Aktivitäten und Aktionen am Ebert-Gymnasium

Das Ebert-Gymnasium ist ein Ort vielfältigster Aktionen und Aktivitäten. Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick.
Zu den Bildgalerien gelangen Sie durch einen Klick auf die entsprechenden Bilder.

Unsere alte Seite "Aktuelles" finden Sie hier hier



18.11.2017   Besten-Lesung "Überfall der Wörter aus den Schreibwerkstätten"

Die besten Ergebnisse der Schreibwerkstatt "LIT. Junge Köpfe" unter der Leitung der Schriftstellerin Jutta Heinrich, wurden diesmal an einem prominenten Ort, dem Literaturhaus am Schwanenwik, präsentiert.
Sechs unserer begabten Schülerinnen und Schüler hatten sich für diese Lesung qualifiziert und stellten damit die Mehrheit der Vortragenden. Sie lasen fantasievolle, empathische und originelle Texte, die die Zuhörer unterhielten, überraschten und zum Nachdenken angeregten.
Beim "Überfall der Wörter aus den Schreibwerkstätten" durften Clara Hohmeyer, Loris von der Reith, Finja Arends, Sophie von Blomberg, Jamie Junker und Joe Lehmann vor ausverkauftem Saal ihre Werke vortragen. Frau Heinrich moderierte die Lesung beeindruckend und fand für Verfasser und Texte würdigende Worte.
Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde Jutta Heinrich von Kultursenator Carsten Brosda für ihre Verdienste als engagierte Literaturvermittlerin mit der Senator-Biermann-Ratjen-Medaille ausgezeichnet. Er betonte, sie lehre die Jugendlichen "die Schönheit der Literatur und die Kraft der Worte". Die Resultate der Schreibwerkstätten bestätigten dies eindrucksvoll.
Wir freuen uns sehr, dass es eine Fortsetzung des Kurses geben wird. Frau Heinrich plant, im Frühjahr 2018 eine dritte Schreibwerkstatt anzubieten. Das Friedrich-Ebert-Gymnasium sei ihre Lieblingsschule geworden, versicherte sie. Darauf können wir stolz sein.

Bettina Weber (Projektkoordinatorin)





13.11.2017   EBERT-Schüler bei den Harburger Schachmeisterschaften

In diesem Jahr können wir endlich wieder eine lange Schultradition weiterführen: Mit Herrn Dr. Hauschild haben wir einen sehr kompetenten und motivierenden Leiter der Schach-AG gefunden. Mehrere Schüler der Jahrgänge 5-8 haben bei den Harburger Schachmeisterschaften am Mittwoch, 8.11. erfolgreich teilgenommen.

Christoph Posselt





13.11.2017   6. Boys-MINT-Night - Themenabend am Ebert zur Berufsorientierung in den MINT-Fächern

Am Donnerstag, den 9. November, fand in der Zeit von 18-20.00 Uhr unser 6. Themenabend zur Berufsorientierung in den MINT-Fächern statt.
In diesem Jahr haben sich die Jungen der Jahrgänge 10-12 zum Thema Technomathematik informieren können.
Der Studiengang der Technomathematik ist erst seit fünf Jahren an der TUHH etabliert, somit also noch recht neu.
Zum Einstieg stellten die Oberstufenschüler Razi Baffoun und Lucas Odewald den Werdegang des Gastes vor, den sie zuvor an der Technischen Universität Hamburg interviewt hatten, Herrn Prof Dr. Taraz, Experte auf dem Gebiet der Technomathematik.
Prof. Taraz präsentierte in einem faszinierenden Vortrag die vielfältigen Gebiete der Technomathematik und gab den Schülern spannende Einblicke in den Aufbau des Studiengangs und die vielfältigen Anwendungsgebiete.
Es zeigte sich, dass viele Bezugswissenschaften vertiefende Kenntnisse der Mathematik erfordern. Neben den Natur- und Ingenieurwissenschaften benötigt man diese Kenntnisse auch im Finanz- und Bankwesen ebenso wie in den Sprachwissenschaften (Linguistik) und den Betriebs-und Wirtschaftswissenschaften. Das Studium baut auf diese Kenntnisse auf und erweitert dieses Wissen in allgemeiner, aber auch in spezieller Weise.
Zum Abschluss gab es bei netten Einzelgesprächen wieder ein leckeres Buffet. Insgesamt war es wieder ein gelungener und hochinteressanter Abend für alle Beteiligten.


Kerstin Gleine (MINT-Koordinatorin) und Heike Zander- Hagemann (Abteilungsleitung Berufsorientierung)





13.11.2017   Gegen das Vergessen - Gedenken als Mahnung für heute

Im Rahmen der Harburger Gedenktage, die unter dem Motto "Gegen das Vergessen - Gedenken als Mahnung für heute" stehen, haben SchülerInnen der Klassen 8M, 9MT und 10M in der Bücherhalle Harburg eine Ausstellung konzipiert, die noch bis zum 23.11.17 zu sehen ist. Dort werden ausgewählten Jugendromane vorgestellt, die sich mit der Zeit des Nationalsozialismus und ihren Opfern beschäftigen. Mehr Informationen zu den Harburger Gedenktagen finden sich unter diesem Link: http://gedenken-in-harburg.de/fileadmin/user_upload/Harburger_Gedenktage_2017_Programm_Einzelseiten.pdf

Mehr Informationen zu den Harburger Gedenktagen finden Sie hier

S. Schneider und S. Engel





30.10.2017   Das Ebert-Gymnasium beim Daniel Düsentrieb Wettbewerb

Auch dieses Jahr hat das Ebert-Gymnasium wieder am "Daniel Düsentrieb Wettbewerb" teilgenommen. Als Preis gab es diesmal eine Hafenrundfahrt für die 7 teilnemenden Schülerinnen und Schüler. So ging es am Nachmittag des 06.09. auf große Fahrt. Mit an Bord waren ein Ingenieur und ein Mathematiker, die die technischen und physikalischen Besonderheiten des Hafens bestens erklärt haben.

Florian Conrad





30.10.2017   Initiative Naturwissenschaften und Technik

Seit mehreren Jahren ist das Ebert-Gymnasium Teil des Netzwerks der "Initiative Naturwissenschaften und Technik". Zum 10-jährigen Jubiläum der Initiative wurden wir in die Elbphilharmonie eingeladen. Am 12.09. war es dann für die Schüler des Profils "Macht der Erkenntnis und Pflicht zur Verantwortung" soweit.
Zu Beginn der Veranstaltung sorgte die Darbietung elektronischer Musik mit Instrumenten der Band MEUTE für Stimmung. Anschließend wurde die unglaubliche Akustik des großen Saals der Elphi durch das junge Orchester Hamburg und dem Mädchenchor Hamburg deutlich. Auch der naturwissenschaftliche Teil wurde nicht zu kurz gehalten und so gab es einen Vortrag über die Statik und Akustik der Elbphilharmonie. Der Auftritt von SAMY DELUXE stellte den krönenden Abschluss des Abends dar.

Florian Conrad





10.10.2017   Elternvollversammlung am Ebert

Am 25. September 2017 fand die Elternvollversammlung statt. Lesen Sie hier den Bericht.

Lesen Sie hier den Bericht.

Cornelia Klioba





28.09.2017   Physik-Profil im eLab

Am Dienstag, 12.9.2017, waren die Schüler des Physik-Profils S3 im eLab, um Experimente, passend zum Unterrichtsthema "Ladungen in elektrischen und magnetischen Feldern" mit Elektronen durchzuführen.
An diesem Tag wurde ein kurzer Info-Film über die Schülerlabore auf dem Gelände des DESYs in Bahrenfeld gedreht, so dass unsere Schüler den Tag über nicht nur von Wissenschaftlern des DESYs, sondern auch von einem Regisseur und einem Kameramann begleitet wurden.
Als Dank für die Bereitschaft an diesem Film mitzuwirken, bekamen wir noch eine Führung durch die Max-von-Laue-Halle (PETRA III), in der viele internationale Forschergruppen mit Synchrotronstrahlung experimentieren.

Der Film kann auf hier angesehen werden.

Kerstin Ottenberg





10.09.2017   Nach der Schule nach Indien

Franka und Lina sind nach dem Abitur nach Indien gereist, um in unserer Patenschule in Chittapur zu helfen.

Birgit Glöyer





21.07.2017   Zeitungsprojekte der FAZ am Ebert-Gymnasium

Im Rahmen des Projekts "Jugend schreibt" ist es dem Abiturient Radu Cozmita gelungen, einen Artikel über die Tätigkeit des Gerichtsdolmetschers in der FAZ zu veröffentlichen. Unten finden Sie den Link zu dem Artikel.
Auch die Klasse 8T1 setzte sich im PGW-Unterricht 4 Wochen lang mit der FAZ auseinander. Von der preisgekrönten FAZ-Werbekampagne "Dahinter steckt immer ein kluger Kopf" ließen sich die Schüler zu eigenen Fotos inspirieren.

Den Artikel von Radu finden Sie hier.

J. Denzel





Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39