ProbEx am Ebert-Gymnasium

Im Rahmen von ProbEx ("Probieren und Experimentieren") können begabte und besonders interessierte Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen einfache naturwissenschaftliche Phänomene experimentell untersuchen. Die Schülerinnen und Schüler werden von ihren Grundschullehrern im Laufe der dritten Klasse vorgeschlagen und auf Grundlage ihrer Bewerbungen von der Beratungsstelle für besondere Begabungen ausgewählt. Der Kurs umfasst zehn Doppelstunden. Er beginnt mit einem Kennenlerntreffen, das noch in der dritten Klasse vor den Sommerferien stattfindet. Die regulären Kurstreffen finden von August bis November statt.
Das ProbEx-Programm des Li steht in engem Zusammenhang mit der Einrichtung des MINT-Zweigs am Ebert-Gymnasium, denn so können bereits Schülerinnen und Schüler während der Grundschulzeit ihr Interesse an Naturwissenschaften vertiefen und weiter entwickeln und unsere MINT-Ausbildung am Ebert-Gymnasium kennenlernen.