Zusammenleben am Ebert

Gemeinsame Anliegen von Lehrern und Schülern

Wir kommen ausgeruht zur Schule.
Wir bereiten uns auf den Unterricht vor und haben unsere Arbeitsmaterialien vollständig dabei.
Wir sind pünktlich.
Wir gehen sparsam mit Energie um, vermeiden Abfall und sortieren den Müll.
Wir fühlen uns für die Sauberkeit und Ordnung im gesamten Schulhaus verantwortlich.
Auf dem Schulweg und bei Schulveranstaltungen sind wir uns der Verantwortung gegenüber der Schule bewusst. Wir achten und respektieren uns. Gegenseitige Toleranz ist uns wichtig. Wir tun nichts, was andere ausgrenzen, lächerlich machen, beleidigen, gefährden oder verletzen könnte.
Gewalt und Gewaltandrohungen dulden wir nicht.
Wir sorgen dafür, dass niemand und nichts zu Schaden kommt.
Wenn wir Zeuge einer Verletzung dieser Regel werden, dann schauen wir nicht weg.
Das Recht der freien Meinungsäußerung nehmen wir konstruktiv und sachlich wahr.

Unseren Flyer "Zusammenleben am Ebert-Gymnasium" finden Sie hier.

[1] [2] [3] [4]