MINT-Aktivitäten

Das Ebert-Gymnasium ist ein Ort vielfältigster Aktionen und Aktivitäten. Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick über die Aktivitäten unseres MINT-Zweiges.
Zu den Bildgalerien gelangen Sie durch einen Klick auf die entsprechenden Bilder.

13.11.2017   6. Boys-MINT-Night - Themenabend am Ebert zur Berufsorientierung in den MINT-Fächern

Am Donnerstag, den 9. November, fand in der Zeit von 18-20.00 Uhr unser 6. Themenabend zur Berufsorientierung in den MINT-Fächern statt.
In diesem Jahr haben sich die Jungen der Jahrgänge 10-12 zum Thema Technomathematik informieren können.
Der Studiengang der Technomathematik ist erst seit fünf Jahren an der TUHH etabliert, somit also noch recht neu.
Zum Einstieg stellten die Oberstufenschüler Razi Baffoun und Lucas Odewald den Werdegang des Gastes vor, den sie zuvor an der Technischen Universität Hamburg interviewt hatten, Herrn Prof Dr. Taraz, Experte auf dem Gebiet der Technomathematik.
Prof. Taraz präsentierte in einem faszinierenden Vortrag die vielfältigen Gebiete der Technomathematik und gab den Schülern spannende Einblicke in den Aufbau des Studiengangs und die vielfältigen Anwendungsgebiete.
Es zeigte sich, dass viele Bezugswissenschaften vertiefende Kenntnisse der Mathematik erfordern. Neben den Natur- und Ingenieurwissenschaften benötigt man diese Kenntnisse auch im Finanz- und Bankwesen ebenso wie in den Sprachwissenschaften (Linguistik) und den Betriebs-und Wirtschaftswissenschaften. Das Studium baut auf diese Kenntnisse auf und erweitert dieses Wissen in allgemeiner, aber auch in spezieller Weise.
Zum Abschluss gab es bei netten Einzelgesprächen wieder ein leckeres Buffet. Insgesamt war es wieder ein gelungener und hochinteressanter Abend für alle Beteiligten.


Kerstin Gleine (MINT-Koordinatorin) und Heike Zander- Hagemann (Abteilungsleitung Berufsorientierung)





30.10.2017   Das Ebert-Gymnasium beim Daniel Düsentrieb Wettbewerb

Auch dieses Jahr hat das Ebert-Gymnasium wieder am "Daniel Düsentrieb Wettbewerb" teilgenommen. Als Preis gab es diesmal eine Hafenrundfahrt für die 7 teilnemenden Schülerinnen und Schüler. So ging es am Nachmittag des 06.09. auf große Fahrt. Mit an Bord waren ein Ingenieur und ein Mathematiker, die die technischen und physikalischen Besonderheiten des Hafens bestens erklärt haben.

Florian Conrad





30.10.2017   Initiative Naturwissenschaften und Technik

Seit mehreren Jahren ist das Ebert-Gymnasium Teil des Netzwerks der "Initiative Naturwissenschaften und Technik". Zum 10-jährigen Jubiläum der Initiative wurden wir in die Elbphilharmonie eingeladen. Am 12.09. war es dann für die Schüler des Profils "Macht der Erkenntnis und Pflicht zur Verantwortung" soweit.
Zu Beginn der Veranstaltung sorgte die Darbietung elektronischer Musik mit Instrumenten der Band MEUTE für Stimmung. Anschließend wurde die unglaubliche Akustik des großen Saals der Elphi durch das junge Orchester Hamburg und dem Mädchenchor Hamburg deutlich. Auch der naturwissenschaftliche Teil wurde nicht zu kurz gehalten und so gab es einen Vortrag über die Statik und Akustik der Elbphilharmonie. Der Auftritt von SAMY DELUXE stellte den krönenden Abschluss des Abends dar.

Florian Conrad





28.09.2017   Physik-Profil im eLab

Am Dienstag, 12.9.2017, waren die Schüler des Physik-Profils S3 im eLab, um Experimente, passend zum Unterrichtsthema "Ladungen in elektrischen und magnetischen Feldern" mit Elektronen durchzuführen.
An diesem Tag wurde ein kurzer Info-Film über die Schülerlabore auf dem Gelände des DESYs in Bahrenfeld gedreht, so dass unsere Schüler den Tag über nicht nur von Wissenschaftlern des DESYs, sondern auch von einem Regisseur und einem Kameramann begleitet wurden.
Als Dank für die Bereitschaft an diesem Film mitzuwirken, bekamen wir noch eine Führung durch die Max-von-Laue-Halle (PETRA III), in der viele internationale Forschergruppen mit Synchrotronstrahlung experimentieren.

Der Film kann auf hier angesehen werden.

Kerstin Ottenberg





09.07.2017   Exkursion zur IdeenExpo nach Hannover

"Mach doch einfach!" war der Slogan der sechsten IdeenExpo in Hannover. Die Klassen 9T1 und 9T2 waren am 13. Juni mit dabei und konnten in den drei Messehallen die 650 Mitmach-Exponate von 250 Ausstellern bewundern und ausprobieren. Die Jugend-Messe aus den Bereichen der Naturwissenschaften und Technik konnte unter anderem mit den Themen Virtual Reality, Luftfahrt, Computerspiele, Stahlproduktion und -verarbeitung, Roboter, Mobilität und Ozeane begeistern.
Im Club Zukunft wurden die verschiedenen MINT-Berufsfelder vorgestellt und eine Berufsberatung für die Jugendlichen durchgeführt. Auf drei Bühnen wurde ein buntes Programm aus Wettbewerben, Wissenschafts-Shows und Musik dargeboten. Für die Schülerinnen und Schüler war es ein unvergesslicher Tag mit viel Spaß und gleichzeitig sehr informativ für die Berufsfindung. Mit Geodreiecken, Schlüsselanhängern, Stiften und Süßigkeiten gefüllten Taschen mit ging es dann am späten Nachmittag wieder mit dem Bus zurück nach Hamburg ins Ebert.

Jan Bätjer





04.07.2017   Essbare Insekten ? Schmeckt denn das?

....und wie! Das haben Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Jahrgänge in der Entomophagie AG von Herrn Dr Möller erfahren. Sie hatten sich mit den Möglichkeiten des Insektenverzehrs auseinandergesetzt und die Ergebnisse in Form einer Plakatausstellung dokumentiert. Dann wurden Zubereitungsarten in unserer MINT-Kochwerkstatt erprobt . Die Schüler waren nach anfänglicher Skepsis begeistert vom Ergebnis!: "Einfach Lecker...schmeckt nach gerösteten Nüssen", war der begeisterte Ausruf der Schüler.
Aber wie kommt man auf so eine Idee? Im Zuge der Massentierhaltung und des dadurch vermehrten CO2 Ausstoßes stellt sich die Frage nach alternativen Ernährungsformen, um tierische Eiweißquellen zu nutzen ohne die Umwelt zu belasten. Also lohnenswert, es doch auch einmal auszuprobieren.

Kerstin Gleine, Koordinatorin MINT





02.06.2017   6. Schüler MINTkongress 2017 am Ebert-Gymnasium

Am 18. Mai in der Zeit von 15-18.30 fand zum 6. Mal unser Schüler MINT-Kongress statt. Eine Veranstaltung von Schülern, für Schüler und die interessierte Öffentlichkeit.
Schüler aller Jahrgänge hatten wieder eine wundervolle Möglichkeit, ihre Projektergebnisse aus dem naturwissenschaftlichen Unterricht und den AGs zu präsentieren. Darüber hinaus konnten die Schüler und Gäste den Windkanal der TUHH bestaunen. Auch die Robotik-Fans kamen auf ihre Kosten und hatten die wunderbare Möglichkeit, mit Studenten Lego-Mind-Storms Roboter zu programmieren.
Ein spannendes interaktives Bühnenprogramm bereicherte die Veranstaltung.
Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Kerstin Gleine, Koordinatorin MINT





02.05.2017   5. Girls MINT-Night am Ebert zum Thema "Luftfahrttechnik"

Zum 5. Mal fand in diesem Frühjahr im Rahmen des bundesweiten Girls` Days unser MINT-Abend für Mädchen aus Klasse 10 und der Oberstufe statt. Mit großem Engagement informierten eingeladene Studentinnen und eine Doktorandin aus der HAW Hamburg (Hochschule für Angewandte Wissenschaften) unsere Schülerinnen über Ausbildung und Chancen im MINT-Bereich, wodurch ihnen mögliche interessante Wege für ihre berufliche Zukunft aufgezeigt werden konnten. In diesem Jahr stand der Bereich Luftfahrttechnik im Fokus.
Die Oberstufenschülerinnen Marlene Westecker und Finja Gilles hatten die Referentin Hannah Hoppen im Vorwege interviewt und stellten sie in einer gelungenen Präsentation vor.
Hannah Hoppen, Master of Science und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Flugzeugbau und Fahrzeugtechnik an der HAW Hamburg, stellte ihre spannende Forschungsarbeit vor, in der es darum geht, wie das Wasser-Abwasser-System in einem Flugzeug funktioniert. Das fragt sich wohl jeder einmal, der in 10.000 Metern Höhe bei 800 Stundenkilometern die Toilette nutzt oder sich die Hände wäscht. Frau Hoppen hat im Rahmen ihrer Abschlussarbeit so ein System funktionsgetreu im Labor für Kabine und Kabinensysteme im Hamburg Centre of Aviation Training (HCAT) im lebensnahen Maßstab 1.1 nachgebaut.
Die Studentinnen Kerstin Göbbels (Fahrzeugbau, 4. Semester), Andrea Stümpfl Flugzeugbau, Schwerpunkt Kabine und Kabinensysteme, 5. Semester) und Tanja Martini (Flugzeugbau, Schwerpunkt Helicopterbau, Master, 2. Semester) stellten jeweils ihren Lebensweg vor und berichteten darüber, was sie motiviert hat, in diesem Bereich zu studieren.
Persönliche Gespräche mit den vier Frauen bei einem leckeren Buffet rundeten den Abend ab.
Am 9. November 2017 wird unser 5. MINT-Themenabend für Jungen stattfinden. Wir freuen uns wieder auf einen interessanten Abend mit tollen Gästen aus der Wissenschaft.

Heike Zander–Hagemann (Abteilungsleitung Berufsorientierung), Kerstin Gleine (Koordinatorin MINT)





03.04.2017   Abschlussfeier des MINT-Nachwuchscampus

Zur großen Veranstaltung an der TU Harburg kamen verschiedene Kooperationspartner und Vertreter der teilnehmenden Schüler. Unsere Schule war durch eine Gruppe von Frau Freitag vertreten.

Hier finden Sie weitere Informationen zu dem MINT-Nachwuchscampus.

Sehen Sie hier den Präsentationsfilm unserer Schülerinnen und Schüler.

Christoph Posselt





02.03.2017   MINT: wir fahren nach Berlin!

Tim Brübach, Ninos Acan und Andreas Ertugrul (alle S2) sind mit Herrn Bätjer zum MINT-ec- Hauptstadtforum am 23. und 24. Februar 2017 gefahren.

Lesen Sie hier ihren interessanten Bericht.

Christoph Posselt





Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39