Back  Top  

Aktivit├Ąten und Aktionen am Ebert-Gymnasium

Das Ebert-Gymnasium ist ein Ort vielfältigster Aktionen und Aktivitäten. Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick.
Zu den Bildgalerien gelangen Sie durch einen Klick auf die entsprechenden Bilder.



12.11.2023   M├Ąrchentag 2023

Am Freitag, den 10. November durften wir zum zweiten Mal in Folge die Schauspielerin und S├Ąngerin Stella J├╝rgensen bei uns an der Schule begr├╝├čen. Vier Klassen des 5. Jahrgangs kamen in den Genuss einer M├Ąrchenlesung und einem gemeinsam angestimmten Lied zum Abschluss. Die Kinder haben daf├╝r ihre Kuscheltiere und -decken mitgebracht und lauschten zumeist and├Ąchtig den Geschichten.
Die Hamburger M├Ąrchentage feiern in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag! Eine gute Gelegenheit in der Vorweihnachtszeit, sich ein wenig zu besinnen und in andere Welten einzutauchen. Es ist f├╝r viele Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler keine Selbstverst├Ąndlichkeit mehr, dass ihnen M├Ąrchen vorgelesen werden.

Michael Milde


05.11.2023   Gruseltag am EBERT

Schaurig sch├Âne Verkleidungen konnten wir am 1.11.2023 bewundern! Viele Kinder und Jugendliche sowie einige Lehrkr├Ąfte hatten sich als Vampire, Hexen, Monster und sonstige Kuriosit├Ąten verkleidet und sorgten so f├╝r eine tolle Gemeinschaftsaktion an unserer Schule. In der gro├čen Pause wurde auf dem Innenhof getanzt und die Verkleideten durften sich einige S├╝├čigkeiten abholen.
Vielen Dank an Frau Matzkow und Herrn Attar, die unseren Gruseltag organisiert haben.

Christoph Posselt


07.10.2023   Erfolg beim Wettbewerb "Bl├╝hende Schulen"

Es ist uns eine besondere Freude, bekannt zu geben, dass unser Ebert-Gymnasium beim Wettbewerb "Bl├╝hende Schulen" eine Auszeichnung erhalten hat. Insgesamt 63 Schulen hatten sich f├╝r den Wettbewerb angemeldet, doch nur 11 Preise wurden verliehen. Der Schulsenator Thies Raabe war ebenfalls anwesend, um den Preistr├Ągern pers├Ânlich zu gratulieren.

Hier finden Sie den kompletten Beitrag als PDF.

Florian Koch


02.10.2023   Salamu kutoka Kenya

Am Wochenende hat sich J├Ârg Isenbeck aus Kenia gemeldet und bei der Gelegenheit Impressionen einer Fotosafari per Anhang geschickt.
Das m├Âchte ich der Schul├Âffentlichkeit nat├╝rlich nicht vorenthalten und ├╝bermittle hiermit auch gleichzeitig die Gr├╝├če des Herrn Isenbeck an alle Menschen am Ebert-Gymnasium.
P.S.: Die Gr├╝├če der Klasse 7T2 aus dem Mathematikunterricht haben ihn sehr gefreut

Kay Anker


20.09.2023   Musikalischer Besuch am Ebert-Gymnasium

Wir hatten heute mit der 6MT1, 7T1 und 7M zwei K├╝nstler des Vereins Musenkinder zu Besuch. Der Erz├Ąhler hat uns - begleitet von Tenorsaxophon und Klarinette - sehr unterhaltsam die Geschichte des Odysseus nahe gebracht.

Mia Matzkow


12.09.2023   Polenaustausch 2023

Endlich wieder Polen! Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler aus Jahrgang 11 und 12 sind am Sonntag nach Szczecin aufgebrochen. Nach einer l├Ąngeren (Corona-) Pause findet endlich wieder unser langj├Ąhriger Austausch mit unserer polnischen Partnerschule statt. F├╝r uns ist es ein Kulturaustausch, f├╝r die Lernenden aus Polen ein Sprachaustausch. Wir gr├╝├čen alle in Hamburg mit einem "Do widzenia i na razie".

Mia Matzkow


11.09.2023   Con Moto Probenreise nach Emsen

Bei bestem Sommerwetter hat sich Con Moto am Mittwoch, dem 6. September nach Haus Emsen zum Proben aufgemacht - die erste Probenreise seit der Pandemie! Mit 40 Mitspieler*innen passten wir so gerade eben noch hinein - mehr geht nicht.

Schon am Mittwoch abend waren wir v├Âllig kaputt von der vielen Proberei und konnten die neuen St├╝cke schon richtig gut spielen. Trotzdem hat Frau Beinschob bis kurz vor 21 Uhr weiter geprobt und auch am Donnerstag haben wir noch ordentlich weiter gemacht - Frau Narb├Ęl, eine Geigerin, sowie Herr Klein und Herr Posselt haben bei den Proben geholfen, vielen Dank daf├╝r!
Au├čerhalb der Proben haben wir uns die Zeit unter anderem mit Tischtennis spielen vertrieben und am Abend bis in die Nacht Werw├Âlfe gespielt. Trotz der anstrengenden Proben h├Ątten wir auch noch l├Ąnger bleiben k├Ânnen; die Reise hat viel Spa├č gemacht und es war sch├Ân, dass sich nun auch untereinander alle besser kennen gelernt haben. Wir freuen uns schon auf die n├Ąchste Fahrt!

Ulrike Beinschob


04.09.2023   Unsere Projektwoche vor den Sommerferien

Am Ende des Schuljahres fand an unserer Schule eine aufregende Projektwoche statt, die unseren Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern die M├Âglichkeit bot, ihre kreativen Talente zu entfalten und neues Wissen zu entdecken. Diese Woche war ein H├Âhepunkt im schulischen Jahr und wurde von allen Beteiligten gleicherma├čen mit Spannung erwartet. Das Thema der Projektwoche war "Natur meets Kultur". Die Bandbreite der Projekte war beeindruckend: von der Gestaltung des Schulgartens bis zur Erstellung einer Radiosendung, vom Paartanz zum Flugzeugbau, von Zaubertricks und Schwimmkurs bis zum kreativen Schreiben ÔÇŽ Jede Gruppe hatte die Freiheit, ihre Kreativit├Ąt und Forschungsf├Ąhigkeiten einzusetzen.

W├Ąhrend der Projektwoche arbeiteten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler intensiv an ihren Projekten und erhielten dabei Unterst├╝tzung von Lehrkr├Ąften oder eben von Sch├╝lern selbst. Es war erstaunlich zu sehen, wie engagiert und motiviert die Jugendlichen waren, wenn es darum ging, L├Âsungen f├╝r Umweltprobleme zu finden, die Bedeutung von Nachhaltigkeit zu verstehen oder die eine oder andere Choreografie zu verinnerlichen.

Am Ende der Woche pr├Ąsentierten die Sch├╝ler stolz ihre Projekte vor Lehrern, Eltern und Mitsch├╝lern. Die Vielfalt der Ideen und die Leidenschaft, mit der die Sch├╝ler ihre Projekte pr├Ąsentierten, waren beeindruckend.

Insgesamt war die Projektwoche am Ende des Schuljahres eine inspirierende und lehrreiche Erfahrung f├╝r alle Beteiligten. Sie zeigte, dass Bildung nicht nur im Klassenzimmer stattfindet, sondern auch durch praktische Erfahrungen und gemeinsame Projekte vertieft werden kann. Diese Woche wird sicherlich in den Erinnerungen der Sch├╝ler und Lehrer als ein besonderer Moment des Lernens und der Zusammenarbeit bleiben.

Michael Milde


18.07.2023   Abschied von J├Ârg Isenbeck

Unser Schulleiter J├Ârg Isenbeck verl├Ąsst Hamburg und wird Schulleiter an der deutschen Schule in Nariobi (Kenia). Bei der Vollversammlung am letzten Schultag hat sich die Schulgemeinschaft verabschiedet. Ein riesiges Orchester aus vier Jahrg├Ąngen spielte "Eye of the Tiger" und alle sangen mit! Das SV-Team fand sch├Âne Worte und auch die erweiterte Schulleitung hatte einen Abschiedsgru├č dabei.

Christoph Posselt


05.07.2023   Erfolg f├╝r Tanz-AG

Beim "AOK Dance Battle" erreichte unsere Tanz-AG einen tollen 3. Platz! Mit einer mitrei├čenden HipHop-Choreographie begeistern die Jugendlichen Publikum und Jury.
Herzlichen Gl├╝ckwunsch!

Christoph Posselt